Unser neuer Alltag

Von Puya Ghasemi

Die letzten Wochen und Monate waren und sind für uns alle hart.

Im privaten, wie auch im schulischen Bereich hat sich für mich und für jeden anderen viel verändert. Die Zeit im Pausenhof, in der Mensa oder einfach nur abends beim Fortgehen fehlt einem natürlich. Freunde, die man vor COVID-19 wöchentlich sah, trifft man oft nur mehr alle paar Wochen auf Zoom für ein kurzes Gespräch. Aber das ist nicht dasselbe, wie mir die meisten wohl zustimmen werden.

Ich bin Landesschulsprecher und meine Aufgabe ist es, die steirischen Berufsschülerinnen und Berufsschülern gegenüber dem Bund und dem Land sowie allen anderen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft gut zu vertreten.

Dabei verfasse ich Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und organisiere verschiedene Veranstaltungen, um das Mitspracherecht für alle Schülerinnen und Schüler auszubauen und die Stimmungen innerhalb der Schülerschaft zu erfassen.

Aktuell gestaltet sich diese Aufgabe sehr schwierig, da der direkte Austausch fehlt – immerhin bekommt man viele Probleme und Anliegen nur im unmittelbaren Gespräch mit. Dennoch gibt es noch immer mehr als genug zu tun: Die tägliche Herausforderung mit dem Onlineunterricht und die individuellen Schwierigkeiten von Schülerinnen und Schülern beschäftigen mich jeden Tag.

An den Schulen wird zurzeit alles darangesetzt, die Situation für die Schülerinnen und Schüler besser zu machen. Die Tätigkeit der vielen Vertreterinnen und Vertreter in den Schulen vor Ort ist dafür besonders wichtig.

Eine große Unterstützung ist auch das neue Lehrlingspaket der Bundesregierung. Durch dieses bekommen alle Unternehmen 2000€ für jeden Lehrling, der während der COVID-19-Pandemie aufgenommen wird. Dadurch wird ein starker Anreiz für heimische Betriebe geschaffen, trotz der Pandemie Lehrlinge aufzunehmen. Denn am Ende des Tages ist es unser aller Ziel, eine hochqualitative Ausbildung für Lehrlinge in Österreich sicherzustellen und dabei individuell angepasste Inhalte weiterzuvermitteln.

Alles in allem bin ich unglaublich dankbar meine Zeit als Landesschulsprecher genau jetzt verbringen zu dürfen, auch wenn die Zeiten schwierig sind. Denn jede neue Herausforderung ist schlussendlich ein Tor zu neuen Erfahrungen!

Ein paar Lese- und Hörtipps für die ruhigen Stunden gibt es auch noch von mir: Mein aktuelles Buch bei mir am Nachtkasten: „Mündig“, von Ulf Poschardt, dem Chefredakteur von „die Welt“.

Der Podcast von Zeit im Bild ist auch noch unglaublich spannend! Interviews, Analysen und Schalt-Gespräche kann man gleich nach der Sendung nachhören.

Und natürlich der Wirtschaftspodcast von Deffner & Schäpitz – für einen kleinen Einblick in die Welt der Wirtschaftspolitik.